Feuer in einem Entsorgungsfachbetrieb

Während eines Kontrollganges in der Nacht vom 02. auf den 03. Juli 2009 auf dem Betriebsgelände eines Entsorgungsfachbetriebes im Landkreis Lüneburg, entdeckte unsere eingesetzte Sicherheitskraft ein Feuer in einem Großcontainer.

Die Mitarbeiterin (mit der Qualifikation Luftsicherheitsassistentin) befand sich auf ihrer vierten nächtlichen Streifenfahrt auf dem weitläufigen Areal, als sie in einem etwas abseits stehenden Container ein Feuer entdeckte. Unverzüglich alarmierte sie die Feuerwehr, da der Brand nicht mehr mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu löschen war. Innerhalb weniger Minuten waren zwei Löschzüge vor Ort. Die POWER-Mitarbeiterin wies diese auf dem unwegsamen und unübersichtlichen Gelände ein und informierte den Auftraggeber und unsere Notruf- und Service-Leitstelle. Nach zwei Stunden konnten die Feuerwehrkräfte den Brand löschen und ein Übergreifen des Feuers auf die anliegenden Betriebsgebäude verhindern.


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang DruckenDrucken